Argus Car Hire, eMietwagen, Sunny Cars, Hert, Holiday autos Argus Car Hire - Vergleich von 550 Autovermietungen entalcars - Autovermietungen mit über 28.000 Stationen weltweit Sunny Cars - Mietwagen für den perfekten Urlaub! Hertz - zweitgrößter US-Mietwagenanbieter mit über 7.000 Stationenin über 150 Ländern
Mietwagen-Preise vergleichen und günstig abfahren

Mietwagen-Preise vergleichen
und günstig abfahren.

Mietwagen.de

Mit dem Mietwagen in Montreal

Montreal ist nach Toronto mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kanadas und liegt im Süden des Landes. Den Namen bekam die Stadt durch einen Hügelzug, welcher aus Vulkangestein besteht und „Mont Royal“ genannt wird. Die Stadt verfügt außerdem über den größten Binnenhafen Amerikas und ist mit ganzen vier Universitäten wichtiger Bildungsstandort.

Montreal im Detail

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird in Montreal hauptsächlich Französisch gesprochen und die Stadt gilt nach Paris als zweitgrößte französisch-sprachige Stadt der Welt. Die Stadt ist momentan in 19 „Arrondissements“, also Stadtteile unterteilt, und verfügt über keinen klaren architektonischen Stil. Da Montreal eine multikulturelle Stadt ist, sind auch in die Bauwerke verschiedene Traditionen und Stile eingeflossen. Besonders sehenswert ist hier die Altstadt Montreals und damit auch der alte Hafen, an dessen Pieren der „Tour de l’Horloge“, der Uhrenturm steht. Unbedingt besuchenswert ist auch das älteste Gebäude der Stadt, das Seminar des Sulpizianerordens „Vieux Seminaire de Saint-Sulpice“.

Fährt man mit dem Mietwagen nach „Downtown“ , dem wirtschaftlichen Zentrum der Stadt, wird das Ambiente deutlich moderner, was man am vermehrten Auftauchen von Wolkenkratzern, die man bereits in der nächtlichen Skyline bewundern konnte, erkennen kann. Der Insidertipp für alle Besucher der Stadt ist jedoch die „Underground-City“ oder auch „Ville intérieure“, ein verschachteltes Passagensystem mit zahlreichen Geschäften, Kinos und Clubs, das sich über fast 12 Quadratkilometer erstreckt. Konstruiert wurden diese Passagen, damit sich Passanten leichter und schneller bewegen können und damit ist die „Ville intérieure“ das größte diesgeartete Netzwerk auf der Welt.

Ein besonderes Schmankerl moderner Architektur ist das „Habitat 67“, ein Wohnkomplex auf einer Insel im St. Lorenz Strom, welches knapp 160 Wohnungen bietet. Aufgrund der ethnischen Vielschichtigkeit der Stadt gibt es entsprechend viele Kirchen, die Besucher der Stadt auf keinen Fall auslassen sollten, denn Montreal wird nicht umsonst auch „Stadt der hundert Kirchtürme“ genannt. Besonderes Highlight stellt hier das St.-Josephs-Oratorium dar, die größte und wichtigste Wallfahrtskirche der Stadt.

Tipps rund um Montreal

Neben den bereits genannten Sehenswürdigkeiten, verfügt die Stadt noch über zahllose weitere Highlights, die man als Besucher natürlich nicht verpassen möchte. Tagesausflüge in die Staft sollte man sorgfältig planen, da es in den Mittagsstunden hin und wieder zu extremen Staus im Stadtzentrum kommen kann.


facebook
twitter