Argus Car Hire, eMietwagen, Sunny Cars, Hert, Holiday autos Argus Car Hire - Vergleich von 550 Autovermietungen entalcars - Autovermietungen mit über 28.000 Stationen weltweit Sunny Cars - Mietwagen für den perfekten Urlaub! Hertz - zweitgrößter US-Mietwagenanbieter mit über 7.000 Stationenin über 150 Ländern
Mietwagen-Preise vergleichen und günstig abfahren

Mietwagen-Preise vergleichen
und günstig abfahren.

Reisehinweise

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt

Reise- und Sicherheitshinweise

Länderabfrage beim Auswärtigen Amt


Hier finden Sie wichtige Reiseinformationen sowie Hinweise zur Sicherheitslage in verschiedenen Reiseländern. Gegebenenfalls steht hier eine Reisewarnung, wenn das Auswärtige Amt aufgrund akuter Gefahren für Leib und Leben vor Reisen in ein Land oder eine Region eines Landes warnt. Sollte das gesuchte Land hier nicht aufgeführt sein, können Sie auch die Suche nutzen. Sie führt Sie direkt auf die Webseite des Auswärtigen Amtes.


Aktuelle Meldungen vom Auswärtigen Amt

Pakistan: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)

21.07.2017
Pakistan: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)Stand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017)  Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise / Teilreisewarnung Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen:   Aktuelle Hinweise Einreisebe weiterlesen ...



Venezuela: Reise- und Sicherheitshinweise

21.07.2017
Venezuela: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen: Aktuelle Hinweise Aktuelle Hinweise Die Regierung Venezuelas hat am weiterlesen ...



Lesotho: Reise- und Sicherheitshinweise

21.07.2017
Lesotho: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017) Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige   Landesspezifische Sicherheitshinweise Kriminalität Lesotho hat eine hohe Gewaltkriminalitä weiterlesen ...



Israel: Reise- und Sicherheitshinweise   (Reisewarnung für den Gaza-Streifen)

21.07.2017
Israel: Reise- und Sicherheitshinweise   (Reisewarnung für den Gaza-Streifen) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise - Reisewarnung für den Gaza-Streifen Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise    Letzte Änderungen: Aktuelle Hinweise Dies ist ein gemeinsamer weiterlesen ...



Palästinensische Gebiete: Reise- und Sicherheitshinweise  (Reisewarnung für den Gaza-Streifen)

21.07.2017
Palästinensische Gebiete: Reise- und Sicherheitshinweise  (Reisewarnung für den Gaza-Streifen)Stand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise - Reisewarnung für den Gaza-Streifen Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise weiterlesen ...



Informationsfreiheit

21.07.2017
Informationsfreiheit Seit dem 01.01.2006 gilt für den Bereich der Behörden des Bundes das Informationsfreiheitsgesetz (IFG). Zweck des IFG ist, das Verwaltungshandeln des Bundes durch erleichterten Informationszugang transparenter zu gestalten und damit die effektive Wahrnehmung von demokratischen Beteiligungsrechten der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Damit sollen Kontrolle und Akzeptanz des staatlichen Handelns verbessert werden. Das Informationsfreiheitsgesetz gibt jedem voraussetzungslos einen allgemeinen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen gegenüber den Behörden und Einrichtungen des Bundes, damit auch gegenüber dem Auswärtigen Amt. Ein besonderes Interesse hierfür muss nicht geltend gemacht werden. Für die Information wird in der Regel eine Gebühr erhoben. Es gibt jedoch Einschränkungen, denn Behörden des Bundes sind verfassungsrechtlich verpflichtet, öffentlich weiterlesen ...



Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

21.07.2017
Griechenland: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen: Aktuelle Hinweise   Aktuelle Hinweise Am frühen Morgen des 21. Ju weiterlesen ...



Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise

21.07.2017
Türkei: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 21.07.2017) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen: Aktuelle Hinweise Aktuelle Hinweise Am frühen Morgen des 21. Juli 20 weiterlesen ...



Fragen und Antworten zum Informationsfreiheitsgesetz

21.07.2017
Fragen und Antworten zum Informationsfreiheitsgesetz Wo finde ich den Text des Informationsfreiheitsgesetzes? Wie stelle ich einen Antrag auf Zugang zu Informationen des Auswärtigen Amts? Wie genau muss ich den Antrag konkretisieren? Erhalte ich alle Informationen, die ich will? Fallen Gebühren an? Was kann ich tun, wenn ich mit dem gewährten Informationsgang nicht zufrieden bin? Wie lange dauert es, bis ich Antwort bekomme? Was geschieht, wenn meine Anfrage nicht in den Geschäftsbereich des Auswärtigen Amts fällt?



Presserelevante Termine in der Zeit vom 20. bis 30. Juli 2017

20.07.2017
Presserelevante Termine in der Zeit vom 20. bis 30. Juli 2017 Außenminister Gabriel keine presserelevanten Termine Staatsminister Roth keine presserelevanten Termine Staatsministerin Böhmer keine presserelevanten Termine weiterlesen ...



Teilabkommen des Europarats

20.07.2017
Teilabkommen des Europarats Teilabkommen sind eine besondere Form der engen, thematischen Zusammenarbeit einzelner oder aller Mitgliedsstaaten des Europarats. Meist stehen sie auch Drittstaaten zum Beitritt offen. Deutschland ist Mitglied in den folgenden Teilabkommen des Europarats: Externer Link, öffnet in neuem FensterEntwicklungsbank des Europarats (CEB) Europäische Kommission für Demokratie und Recht (Venedig-Kommission) Europäische Audiovisuelle Informationsstelle Europäischer Filmförderungsfonds Eurimages Europäisches Direktorat für die Qualität von Arzneimitteln (EDQM) Staatengruppe gegen Korruption (GRECO) Europäisches Fremdsprachenzentrum Kulturrouten des Europarates Stand 20.07.2017 weiterlesen ...



Mongolei: Reise- und Sicherheitshinweise

20.07.2017
Mongolei: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 20.07.2017) Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderung: Allgemeine Reiseinformationen Landesspezifische Sicherheitshinweise Kriminalität Auf Märkten (insbesondere der „Schwarzmarkt“, sog. Narantuul-Markt), in Einkaufszentren, in Kaufhäusern und in der Nähe von bekannten Restaurants sowie von Pubs und tourist weiterlesen ...



Haager Verhaltenskodex gegen die Proliferation ballistischer Raketen (HCoC)

20.07.2017
Haager Verhaltenskodex gegen die Proliferation ballistischer Raketen (HCoC) Die weltweite Verbreitung von Trägersystemen – insbesondere ballistischer Trägerraketen, die zum Einsatz von Massenvernichtungswaffen genutzt werden können – gefährdet regionale Stabilitäten und die globale Sicherheit. Start einer Mittelstreckenrakete © picture alliance / Photoshot Start einer Mittelstreckenrakete Start einer Mittelstreckenrakete © picture alliance / Photoshot Immer mehr Staaten sind zu Entwic weiterlesen ...



Innenpolitik

20.07.2017
Innenpolitik Staatsaufbau Regierung und Opposition Minderheitenrechte Stand: Juli 2017 Staatsaufbau 2011 hat die Ungarische Nationalversammlung eine neue Verfassung für Ungarn beschlossen. Sie trat zum 1. Januar 2012 in Kraft. Das neue Grundgesetz besteht aus vier Abschnitten: einem „Nationalen Bekenntnis“ (Präambel), einem Grundlagenteil, einem Katalog von Grundrechten und -pflichten sowie einem umfangreichen Kapitel über den – seit 1990 im Wesentlichen unveränderten – Staatsaufbau. Ungarn ist eine parlamentarische Demokratie. Die wahlberechtigten Bürger können alle vier Jahre in freien, gleichen und geheimen Wahlen die Abgeo weiterlesen ...



Außenminister Sigmar Gabriel zur Lage in der Türkei

20.07.2017
Pressemitteilung Außenminister Sigmar Gabriel zur Lage in der Türkei Erscheinungsdatum 20.07.2017 -- es gilt das gesprochene Wort -- Zusatzinformationen Ich habe heute Morgen das, was ich Ihnen gleich vortragen werde mit der Vorsitzenden der CDU, Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Vorsitzenden der SPD besprochen – weil wir unser Vorgehen im Auswärtigen Amt natürlich in Übereinstimmung mit den Parteivorsitzenden von SPD und CDU vornehmen wollten, mit der Koalition mit der Regierung auch einheitlich handeln. Ich werde natürlich auch den Kollegen Seehofer noch anrufen. Sie können davon ausgehen, dass alles, was ich Ihnen jetzt vortrage in Abstimmung sowohl mit Frau Merkel, als auch mit Herrn Schulz erfolgt ist. Peter Steudtner ist Anfang Juli in die Türkei gereist, um an einem Seminar einer Menschenrechtsorganisation auf einer Insel im Marmara-Meer vor Istanbul als Berater teilzunehmen. Es ging um F weiterlesen ...



Ungarn

20.07.2017
Ungarn Stand: Juli 2017 Ländername: Ungarn, Magyarország Klima: kontinental Lage: Ungarn grenzt im Norden an die Slowakei, im Nordosten an die Ukraine, im Osten an Rumänien, im Süden an Serbien und Kroatien sowie im Westen an Slowenien und Österreich. Landesfläche: 93.030 qkm Hauptstadt: Budapest, 1,73 Mio. Einwohner (Volkszählung 2011) Bevölkerung: 9,88 Mio.; davon rund 186.000 Ungarndeutsche sowie rund 316.000 Roma (Volkszählung 2011)  Landessprache: Ungarisch Religionen / Kirchen: Röm.-kath. (37%), calv.-ref. (12%.), evang.-luth. (2%), jüdisch (0,1%), konfessionslos (17%), ohne Angabe (27%) (Volkszählung 2011) Nationalfeiertage: 15. März: Gedenken an den Beginn der Revolution 1848; 20. August: Offizieller Staatsfeiertag, Fest weiterlesen ...



Beziehungen zu Deutschland

20.07.2017
Beziehungen zu Deutschland Politische Beziehungen Zusammenarbeit in EU und NATO Deutsch-Ungarisches Forum Parlamentsbeziehungen Deutsche Minderheit Wirtschaftsbeziehungen Kultur- und Bildungsaustausch Akademischer Austausch Wissenschaft und Forschung  Umweltschutz weiterlesen ...



Außenpolitik

20.07.2017
Außenpolitik Grundlinien der Außenpolitik Beziehungen zu den Nachbarstaaten Politik für die Auslandsungarn Ungarn in der Weltpolitik Stand: Juli 2017 Grundlinien der Außenpolitik Mit der Aufnahme Ungarns in die NATO am 12. März 1999 und in die EU am 1. Mai 2004 wurde die Integration Ungarns in die euroatlantische Wertegemeinschaft vollendet. Die Mitgliedschaften in der NATO und in der EU bedeuten für Ungarn und die Region einen Zugewinn an politischer und wirtschaftlicher Stabilität. Gleichzeitig fordert Ungarns Regierung tiefgreifende Reformen der EU, u.a. Stärkung der Rolle weiterlesen ...



Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise

20.07.2017
Frankreich: Reise- und SicherheitshinweiseStand 21.07.2017(Unverändert gültig seit: 20.07.2017) Aktuelle Hinweise Landesspezifische Sicherheitshinweise Allgemeine Reiseinformationen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Besondere Zollvorschriften Besondere strafrechtliche Vorschriften Medizinische Hinweise Letzte Änderungen: Aktuelle Hinweise Aktuelle Hinweise Nach den Angriffen auf Polizeikr weiterlesen ...



Ausschrift des Pressestatements von Außenminister Sigmar Gabriel zur Lage in der Türkei

20.07.2017
Ausschrift des Pressestatements von Außenminister Sigmar Gabriel zur Lage in der Türkei - es gilt das gesprochene Wort – Ich habe heute Morgen das, was ich Ihnen gleich vortragen werde mit der Vorsitzenden der CDU, Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Vorsitzenden der SPD besprochen – weil wir unser Vorgehen im Auswärtigen Amt natürlich in Übereinstimmung mit den Parteivorsitzenden von SPD und CDU vornehmen wollten, mit der Koalition mit der Regierung auch einheitlich handeln. Ich werde natürlich auch den Kollegen Seehofer noch anrufen. Sie können davon ausgehen, dass alles, was ich Ihnen jetzt vortrage in Abstimmung sowohl mit Frau Merkel, als auch mit Herrn Schulz erfolgt ist. Peter Steudtner ist Anfang Juli in die Türkei gereist, um an einem Seminar einer Menschenrechtsorganisation auf einer Insel im Marmara-Meer vor Istanbul als Berater teilzunehmen. Es ging um Fragen der Informa weiterlesen ...




facebook
twitter