Argus Car Hire, eMietwagen, Sunny Cars, Hert, Holiday autos Argus Car Hire - Vergleich von 550 Autovermietungen entalcars - Autovermietungen mit über 28.000 Stationen weltweit Sunny Cars - Mietwagen für den perfekten Urlaub! Hertz - zweitgrößter US-Mietwagenanbieter mit über 7.000 Stationenin über 150 Ländern
Mietwagen-Preise vergleichen und günstig abfahren

Mietwagen-Preise vergleichen
und günstig abfahren.

Mietwagen.de

Mit dem Mietwagen in Prince George

Prince George ist eine Stadt in der Provinz „British Columbia“ in Kanada, und bezeichnet sich selbst als die „Hauptstadt des Nordens“, da sie mit ungefähr 80.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz abseits der südlicher gelegenen Metropolen wie Vancouver, und somit wichtigster Knotenpunkt im Norden „British Columbias“ ist. Billige Leihwagen in Prince George finden Sie bequem und einfach über den Mietwagen-Preisvergleich.

Prince George genauer betrachtet

Die Einwohner beschreiben die Stadt als warm, offenherzig und lebendig und dieser Eindruck bestätigt sich auch bei den zahlreichen Urlaubern, die jährlich für den Wintersport in die Stadt pilgern. Wie als wäre es eine Belohnung für Prince George, darf die Stadt 2015 die „Canadian Winter Games“ ausrichten. Sie zeichnet sich auch unter anderem dadurch aus, dass sie Kunst jeglicher Form stark unterstützt, und dafür sogar eine Art Kunstfond erfunden hat, den jeder, der seine Werke präsentieren möchte, in Anspruch nehmen darf. Für Besucher bedeutet das, dass sie Kunst sowohl öffentlich, also zum Beispiel in Form von sogenannten „Graffitis“, als auch in Galerien und Museen bewundern dürfen.

Da die Stadt den schönen Künsten derart viel Aufmerksamkeit schenkt, ist es nicht weiter verwunderlich, dass es auch ein entsprechend großes Theater gibt, das „Prince George Playhouse“, in dem regelmäßig Künstler jeder Art auftreten, von Chören, über BigBands bis hin zu Comedians. Verglichen mit anderen Großstädten punktet Prince George vielleicht weniger mit historischen Bauwerken oder kulturellen Highlights, dafür aber umso mit dem Angebot an Erholungsmöglichkeiten. Da wären zum Beispiel die über 20 Parks, manche mit direkt angrenzenden Wäldern, manche mit kleinen Attraktionen für Familien mit Kindern. Für Sportinteressierte gibt es gleich mehrere Möglichkeiten sich auszutoben, zum Beispiel auf dem „Pine Valley Golfplatz“, oder beim „Kids Sport Programm“, welches für die jüngeren Sportler gedacht ist.

Wer etwas wirklich Ausgefallenes erleben möchte, der nimmt am „Rotary Disc Golf Course“ teil, ein Spiel, welches ähnlich dem normalen Golf, mit Frisbeescheiben funktioniert. Neigt sich der Tag dem Ende zu, könnte man eines der vielen gemütlichen Restaurants aufsuchen, die in und um die Stadt liegen. Das könnte sich deshalb lohnen, weil Prince George einen sogenannten „Eat healthy“-Plan verfolgt, der zum gesunden Essen anregen soll, was das Essen teilweise sehr günstig und doch lecker werden lässt.

Tipps für den Besuch in Prince George

Das ganze Stadtbild spricht sehr für einen Besuch mit dem Mietwagen, wenngleich das Motto „Get outside! It’s in our nature!“(zu deutsch: Geht nach Draußen, Euer Wohl liegt in der Natur!) jedermann zu Fußmärschen animieren soll. Da damit aber eher Spaziergänge in den üppigen Wäldern gemeint sind, und durch die Weitläufigkeit der Stadt und die Tatsache, dass der Weg vom Flughafen zu den ersten Hotels der Stadt knappe 10 Kilometer beträgt, ist das Leihen eines Wagens aber sinnvoll. Dazu erhält man so die Möglichkeit, Tagesausflüge zu Sehenswürdigkeiten wie dem, knapp 40 Kilometer entfernten, „Summit Lake“ zu planen.