Mietwagen Italien

Preisvergleich für Autovermietungen in Italien

Italien ist mit seinem unvergleichlichen Charme, seinen zahlreichen Stränden und seinen typischen Speisen nach wie vor eine Top-Urlaubsdestination für deutschsprachige Urlauber. Mit seinen zahlreichen kulturellen Schätzen und seiner unvergleichlichen Historie ist es außerdem ein Land, in dem es unendlich viel Aufregendes zu entdecken gibt. Mit einem Auto sind Urlauber flexibel und können jedes Ziel, ob Strand oder Kulturstätte bequem erreichen.

Eine Autoreise nach Italien ist aus der Schweiz oder Österreich wegen der geringen Distanz durchaus denkbar, eine Anreise aus Deutschland gestaltet sich schon schwieriger. Viele Reisende machen die Erfahrung, dass eine Anreise mit dem Flugzeug, kombiniert mit Mietwagenbuchung vor Ort, stressfreier ist.

Italien liegt zum größten Teil auf der Apenninhalbinsel, deren Form an einen Stiefel erinnert. Die größte Stadt des Landes ist die Hauptstadt Rom. Die „Ewige Stadt“ ist mit ihrem kulturellen Reichtum ein einzigartiges Reiseziel. Italien ist vom Mittelmeer umgeben, zwischen dem Festland und Sardinien im Westen liegt das Tyrrhenische Meer, das Adriatische Meer trennt die Apenninhalbinsel von der Balkanhalbinsel.

In der wunderschönen Toskana befindet sich Pisa, die Stadt, deren Wahrzeichen, der Schiefe Turm, weltberühmt ist. Mit dem Mietwagen erreicht man von Pisa aus schnell Florenz, Siena, Parma und Bologna. Norditalien ist wirtschaftlich bedeutender als der Süden des Landes. In Parma dominiert beispielsweise die Nahrungsmittelindustrie. Für weitergehende Reiseinformationen zu Italien empfehlen wir die Seite Italien-Reiseinformationen.com.

Sardinien und der Süden

Ein weiteres Highlight Italiens ist die Insel Sardinien, deren Hauptstadt Cagliari ist. Buchen Sie jetzt Ihren Mietwagen auf Sardinien. Wer seinen Mietwagen schon früher buchen möchte, kann unter Anderem auch mit der Fähre nach Sardinien übersetzen. Im Westen der Insel befindet sich Alghero, wo katalanisch gesprochen wird. Olbia im Nordosten Sardiniens liegt unmittelbar südlich der traumhaften Costa Smeralda. Sizilien, im Süden Italiens, ist die größte Insel des Mittelmeers. Palermo und Catania zählen zu den politisch, wirtschaftlich und kulturell bedeutendsten Städten der Region.

Neapel war historisch auf dem Festland die Hauptstadt des Königreichs beider Sizilien, das ganz Unteritalien umfasste. Heute ist Neapel Hauptstadt der Region Kampanien. Zwischen Neapel und Salerno erstreckt sich die touristisch voll erschlossene Amalfiküste. In Bari, an der Ostküste Italiens, gibt es Niederlassungen deutscher Unternehmen wie Osram und Bosch.

Sie sollten Ihren Mietwagen unbedingt im Voraus buchen, dann ist Ihr Mietwagen billiger. Vergleichen Sie hier auf mietwagen.de die Preise und Leistungen der verschiedenen Anbieter und sparen Sie bares Geld!


Verkehrsregeln in Italien

Italien ist nicht nur für kulinarische Speisen bekannt, aber auch für sehenswerte Landschaften, eine lehrreiche Geschichte und weltbekannt Mode-Labels. Touristen aus aller Welt fliegen oder fahren nach Italien um ausgezeichnete Pizza, Pasta und Meeresfrüchte-Gerichte zu schmecken. Damit Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen und die beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Mietwagen mobil befahren, haben wir die wichtigsten Verkehrsregeln, die in Italien gelten, für Sie vorbereitet.

Führerschein:

Ein deutscher Führerschein ist ausreichend. Sie sind nicht verpflichtet einen internationalen Führerschein zu haben. Einwohner der Europäischen Union können so lange mit ihrem aktuellen Führerschein fahren, wie dieser gültig ist. Bemerkenswert ist, dass die Adresse im Fahrzeugschein aktuell sein muss.

Erforderlich Kfz-Ausstattung:

Im Wagen dürfen nicht fehlen: Warndreieck, Warnwesten (dabei müsste für jeden Mitfahrer eine Weste vorhanden sein), beim Verlassen des Fahrzeuges in Notfallsituationen wie: Unfall oder auf der Autobahn außerhalb von geschlossenen Ortschaften, ist vorgeschrieben eine zu tragen. Ansonsten drohen Geldbußen ab 33 Euro. Nach Relevanz empfiehlt die italienische Polizei ebenso: einen Verbandskasten sowie einen Autofeuerlöscher zur Hand haben. Wenn Sie beabsichtigen, in die Region Aostatal zwischen dem 15. Oktober und dem 15. April zu fahren, so muss der Wagen in Schneeketten ausgerüstet sein. In Italien dürfen Sie, ausgestattet in Winterreifen vom 1. November bis zum 1. April unterwegs sein, ansonsten verstoßen Sie gegen das „Winterreifenverbot“ und das kann zum Verhängnis werden - bis zu 1600 Euro. Kinder unter 12 Jahren, die kleiner als 150 cm sind, müssen in einer Babyschale oder einem Kindersitz bei der Fahrt im Auto sitzen.

Lichtpflicht:

Tagfahrlicht ist obligatorisch d. h. Abblendlicht in Italien außerhalb geschlossener Ortschaften sowie, unabhängig von den Wetterbedingungen, muss eingeschaltet sein. Es besteht Rechtsfahrgebot. Straßenbahnen sowie Linienbusse haben immer Vorfahrt. Im Kreisverkehr gilt die Vorfahrtsregel „rechts vor links“. Die einfahrenden Fahrzeuge haben Vorfahrt vor denen im Kreisverkehr.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

Innerhalb geschlossener Ortschaften: 50 km/h, auf den Staatsstraßen, außerhalb geschlossener Ortschaften: 90 km/h. Auf Autobahnen gilt 130 km/h, als Höchstgeschwindigkeit bei schlechten Straßenverhältnissen wie Regen nur 110 km/h. Privates Abschleppen auf Autobahnen ist verboten.

Promillegrenze:

In Italien dürfen Autofahrer max. 0,5 Promille im Blut haben, doch 0,0 Promille gilt für unter 21-Jährige und Fahranfänger (Führerschein jünger als drei Jahre).

Gut zu wissen:

Tankstelle: distributore di benzina. Manche Tankstellen (abseits der Autobahnen) haben zwischen 12 Uhr und 15 Uhr geschlossen.

Telefonieren mit dem Handy ist während des Autofahrens verboten, nur mit einer Freisprechanlage ist es erlaubt, auch wenn sich viele Italiener daran nicht halten. Beim Verstoß gegen die Gurtpflicht ist ein Bußgeld (bis zu 300 Euro) fällig. In Mailand und Bologna beträgt die City-Maut: zwischen 2,00 und 5,00 Euro.

Wir empfehlen: Aufgrund der hohen Temperaturen und viel Sonnenschein, die in Italien auftreten, ist besonders empfehlenswert ein Cabrio zu mieten oder einen Kleinwagen inkl. Klimaanlage, um Bella Italia - Lebensfreude pur genießen!

Vertrauen Sie den Profis unter den Mietwagen-Brokern

Jetzt ist Schluss mit schlechtem Service bei der Mietwagensuche

Vertrauen Sie den Profis unter den Mietwagen-Brokern. Top-Leistung, Top-Qualität und mehr als 80.000 Mietwagenangebote zu günstigen Preisen warten auf Sie! Als Qualitätsvermittler von Mietwagen bieten wir mehr als die klassischen Autovermieter. Mit unserem direkten Preisvergleich finden Sie jederzeit die besten Angebote.

  • Riesige Mietwagen-Auswahl weltweit
    Mehr als 80.000 Anmietstationen in über 80 Ländern
  • Transparent
    Preisvergleich der wichtigsten Autovermietern
  • Persönlich
    Individuelle Beratung durch kompetente Mietwagenspezialisten
  • Deutsches Callcenter
    Deutsche Telefonhotline zum Normaltarif (+49 (0)6109 / 50 54 00) - 365 Tage im Jahr!
  • Starke Partner
    Zusammenarbeit mit Flug-, Hotel- und Reisespezialisten
  • Modernste Buchungstechnik
    Einfache und schnelle Buchung durch modernste Technik
  • Last but not least: Günstig
    Günstiger als Buchung vor Ort

Günstige Preise, Service und Kundenzufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. daher arbeiten wir weltweit mit den besten Autovermietern zusammen.

Mietwagenbroker CarDelMar Autovermieter auto europe Autovermieter Avis Mietwagenbroker driveFTI Autovermieter Hertz Autovermieter holidayautos Mietwagenbroker eMietwagen Autovermieter europcar Autovermieter sunny cars

Je nach Reiseziel arbeiten wir mit weiteren Autovermietern zusammen.