• Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Rentalcars Autovermietung

Rentalcars.com

Alles, was das Herz begehrt: Auf der Suche nach einem Cabrio, um die Amalfi-Küste zu genießen? Oder soll es ein edler Luxuswagen sein? Oder ist ein Ausflug mit Freunden geplant? Egal wofür man sich ein Fahrzeug mieten möchte, bei Rentalcars wird man bestimmt fündig. Denn dieser Mietwagen-Broker ist der größte Anbieter weltweit und kooperiert mit rund 900 Vermietern in 160 Ländern. Läuft!

Hohe Kundenorientierung inklusive

Eine der Besonderheiten von Rentalcars: Hier geben die Kunden ein direktes Feedback, ob sie mit dem Autoverleiher vor Ort auch wirklich zufrieden waren. Und das Ergebnis wird direkt auf der Webseite des Mietwagen-Brokers bei den einzelnen Partnern angezeigt. Eine gute Idee zur Orientierung, denn so muss kein Nutzer die „Katze im Sack“ kaufen. Und ganz nebenbei dürfen sich Mieter ebenfalls über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis freuen, zu dem sogar ein Preisversprechen gehört. Falls ein vergleichbares Mietwagenangebot bei einem anderen Unternehmen entdeckt wird, so verspricht Rentalcars, den Preis anzupassen.

Zuverlässige Partner mit großen Fahrzeugflotten

Als Mietwagen-broker verfügt Rentalcars nicht über eine eigene Verleihflotte, sondern nutzt die Fuhrparks renommierter Autovermietungen, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet. Zu den Verleihern, auf die man über das Vergleichsportal von Rentalcars zugreifen kann, gehören unter anderem Alamo, Hertz, Avis, Europcar und auch Sixt. Das garantiert moderne, gut ausgestattet und zuverlässige Fahrzeuge in diversen unterschiedlichen Klassen, mit angenehmen Extras und einer Absicherung durch sinnvolle Versicherungen. Da kommt der Fahrspaß ebenfalls nicht zu kurz.

Hinter Rentalcars steckt ein großer Konzern

Rentalcars wurde im Jahr 2004 in Manchester unter dem Namen TravelJigsaw. Das Konzept des britischen Mietwagen-Brokers stieß auf großes Interesse: Bereits vier Jahre später wurden pro Tag 1.000 Buchungen angenommen und bearbeitet. Kein Wunder, dass die Reisebranche auf TravelJigsaw aufmerksam wurde. 2010 schloß sich das Unternehmen aus Manchester der US-amerikanischen Priceline Gruppe an und änderte seinen Namen zu Rentalcars.com.

Zu hocherfolgreichen Priceline-Gruppe gehören zahlreiche bekannte Reiseportale, wie etwa Booking.com, KAYAK oder momondo. The Priceline Group hat ihren Firmensitz in Norwalk, Connecticut, 2018 firmierte der Onlinereisen-Konzen in Booking Holdings Inc. um. Das Touristikunternehmen hat rund 26.400 Mitarbeiter.

Inzwischen steckt Rentalcars.com ebenfalls hinter der bekannten Marke eMietwagen, die ebenfalls als Broker für Leihfahrzeuge aktiv ist. eMietwagen operiert vor allem im Low-Cost-Segment.

Gute Angebote rund um den Globus

Rentalcars vermittelt inzwischen Mietwagen weltweit, von über 60.000 Anmietstationen in über 160 Ländern können die Nutzer damit starten. Neben Flughafen-Stationen gibt es auch diverse Stadtbüros, was garantiert, dass es nie weit ist bis zum reservierten Fahrzeug. Die Buchungen erfolgen entweder über das Internetportal oder können telefonisch durchgeführt werden – insgesamt 8 Millionen Buchungen gehen hierüber im Jahr derzeit ein.