• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Kreta, die Insel der Götter

Glasklares Wasser, traumhafte Strände, Sonne satt. Allein das würde Kreta, die größte der zahlreichen griechischen Inseln zu einem Urlaubs-Traumziel machen. Doch die Kombination mit Jahrtausende alter Kultur und grandiosen Berglandschaften und Schluchten, die zum Wandern einladen, macht Kreta einfach unvergleichlich. Noch nicht da gewesen? Das sollten Sie unbedingt nachholen!

Kreta unter der Lupe

Die Insel Kreta ist mit ihren knapp 8300 Quadratkilometern eine der größten Inseln im Mittelmeer und erfreute sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit unter Touristen. Völlig zu Recht! Denn aufgrund ihrer Lage ist sie nicht nur schnell erreichbar, sondern auch zu nahezu jeder Jahreszeit ein tolles Reiseziel. Außerdem kommt hier wirklich jeder auf seine Kosten, egal, ob man einfach nur relaxen und genießen will, sich für Kultur interessiert oder ausgedehnte Wandertouren liebt. Kaum eine andere Insel im Mittelmeer ist so vielseitig wie Kreta.

Nichts verpassen dank des Mietwagen

Wie auf den meisten Inseln im Mittelmeer kommt man auf Kreta in den Genuss eines warmen, freundlichen Klimas, lediglich im Winter ist dann und wann mit einigen Regentagen zu rechnen. Anders als auf den meisten größeren Urlaubs-Inseln ist die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen auf Kreta überraschend groß. Es gibt sowohl viele einheimische als auch Pflanzen aus anderen Regionen zu bewundern, und auf den zahlreichen Wanderwegen entdeckt der ein oder andere vielleicht auch mal eine scheue Wildziege oder eine der berühmten Smaragd-Eidechsen, die auf Kreta heimisch sind. Unbedingt sehenswert ist die „Schmetterlingsschlucht“, die mit ihren Naturschönheiten den Naturliebhaber bezaubert.

Das i-Tüpfelchen ist eine Rast in einem der pittoresken Bergdörfer.

Geburtsstätte der Götter

Auf Kreta soll laut der griechischen Sage der Göttervater Zeus geboren worden sein; die Idäische Grotte, seine Geburtsstätte, kann besichtigt werden. Nahe der lebhaften Inselhauptstadt Heraklion liegt der weltberühmte Palast von Knossos, eine alte minoische Siedlungsruine, die bereits Jahrtausende alt ist und mit unter anderen mit erhaltenen Fresken beeindruckt. Und wer weiß? Vielleicht entdecken Sie hier ja den Eingang zum sagenumwobenen Labyrinth, wo der Minotaurus lebte. Die nur wenig entfernte Ausgrabungsstätte Agia Triada ist ebenfalls einen Abstecher wert.

Wunderschöne Städte zum Seele baumeln lassen

Heraklion selbst vermittelt dank der historischen Altstadt mit den verwinkelten Gassen und den Tavernen jede Menge Urlaubsflair, aber auch Chania mit seinem grandiosen Hafenpanorama oder Rhetymnon mit seiner mittelalterlichen Altstadt dürfen bei keinem Kreta-Besuch fehlen. Besonders ein Besuch der Stadt Chania ist dringend zu empfehlen. Chania verfügt über einen eigenen Flughafen, der von einer Reihe von Fluglinien angeflogen wird, und sie gilt als eine der schönsten Städte der Insel. Urlauber können sich auf lange, saubere Strände, einen relaxten Einkaufsbummel in der Innenstadt oder einen kleinen Ausflug auf die Halbinsel Akrotiri freuen, wo sich der schönste Strand Kretas befindet. Karibikfeeling pur!

Kretas legendäre Traumstrände

Überhaupt die Strände auf Kreta: Sie allein sind eigentlich schon eine Reise wert. Besonders aber sticht der aus vielen Filmen bekannte Ammoudi-Strand hervor. Unbedingt auf die To-Do-Liste setzen! Clevere kombinieren aufgrund dieser vielen Highlights den Aufenthalt auf der Insel mit einer Mietwagen-Buchung. Denn mit dem Mietwagen kann man jeden Strand der Insel ansteuern und auch ein Besuch der Hochebenen Kretas ist mit dem Auto jederzeit möglich.

Kreta erkunden: Am besten mit dem Mietwagen

Die vielseitige Mittelmeerinsel ist mit rund 8.000 Quadratkilometern recht umfangreich. Wer viel entdecken und sehen möchte, für den ist ein Mietwagen insofern genau die richtige Wahl. Besonders beliebt sind daher auch Mietwagenrundreisen, bei denen die komplette Insel erkundet wird.

Zwar gibt es einen Linienverkehr mit Bussen auf Kreta, doch dieser ist vor allem auf die Bedürfnisse der Einwohner ausgerichtet. Manche Ziele werden insofern nur 2-3 Mal am Tag angesteuert und auch nicht unbedingt zu urlauberfreundlichen Zeiten. Ein Mietwagen ist daher optimal, denn er garantiert Flexibilität und Freiheit. Damit lassen sich die schönsten Buchten ebenso entdecken wie traumhafte Bergaussichten oder historische Sehenswürdigkeiten. Die meisten Urlauber wählen das Flugzeug für die Anreise, an jedem der Flughäfen der Insel können Mietwagen gebucht werden, vielfach sind sogar Pauschalangebote möglich. 

Wer entspannt in den Urlaub starten will – und zwar direkt nach der Ankunft auf Kreta – sollte den Mietwagen bereits von Deutschland aus buchen. Damit gehen Sie absolut auf Nummer sicher, denn bei einer Onlinebuchung haben Sie garantierten Zugriff auf renommierte Anbieter und die günstigsten Preise. Außerdem erhalten Sie so auch genau die Wagenklasse, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und müssen keine Kompromisse eingehen.

Tipp: In nahezu allen südlichen Ländern sollte in den heißen Monaten eine Klimaanlage im Mietwagen nicht fehlen. Passen Sie sich an und wählen Sie am besten ein kleines, wendiges Auto; hiermit können Sie am besten in den winkeligen mittelalterlichen Altstädten manövrieren.