• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
12:00 Uhr
10:00 Uhr
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Weitere Autovermietungen in der Umgebung von Fuerteventura

Traumstrände und Sonnengarantie: Auf nach Fuerteventura!

Manchmal wünscht man sich auf eine einsame Insel, um mal so richtig die Seele baumeln zu lassen ... Einfach mal abschalten. Wenn es Ihnen auch so geht, dann ist ein Urlaub auf Fuerteventura genau das Richtige für Sie! Hier erwarten Sie Sonne satt, endlose Strände und Meer soweit das Auge reicht.

Karge Schönheit mit bestem Klima

Fuerteventura ist die zweitgrößte der Kanarischen Inseln, die zwar zu Spanien gehören, jedoch vor der Küste Afrikas im Atlantischen Ozean liegen. Tatsächlich befindet sich die Insel gerade einmal 100 Kilometer Luftlinie von Marokko entfernt, wohingegen es bis zum Mutterland satte 1.400 Kilometer sind. Dennoch ist der spanische Einfluss auf Fuerte, wie die karge Insel-Schönheit liebevoll von ihren Fans genannt wird, unverkennbar. Wer hierher kommt, genießt die mediterrane Lebensart und freut sich über Spezialitäten wie Wein und Tapas.

Wie sämtliche der Kanaren ist auch Fuerteventura vulkanischen Ursprungs, weshalb die Landschaft geprägt ist von einer großen Kargheit. Es ist dieser extreme Kontrast zu den schier endlosen Stränden, den weißen Dünen und den Palmen, der für Fuerte legendär ist. Zumal das gebirgige Landesinnere über weitere Strecken nahezu menschenleer wirkt. Und tatsächlich leben auf der knapp 100 Kilometer langen und 28 Kilometer breiten Insel nur etwa 120.000 Menschen. 

Mietwagenbuchung: So macht Fuerte noch mehr Spaß

Genau diese Kombination ist es auch, weshalb man bei einem Urlaub auf Fuerte unbedingt an einen Mietwagen denken sollte. Zwar gibt es ein Nahverkehrsnetz, doch dieses orientiert sich vor allem an den Bedürfnissen der Inselbewohner. Wer als Tourist gerne spontan entscheiden möchte, was er sich ansieht und vor allem wann, für den ist ein Mietwagen genau das richtige Quäntchen Freiheit.

Insofern macht es auch Sinn, den Mietwagen schon von Deutschland aus online zu buchen. Via mietwagen.de haben Sie Zugriff auf die günstigsten Angebote von Autovermietern vor Ort und können so bis zu 50 % sparen. Außerdem bekommen Sie so auch die Wagenklasse, die Sie möchten, und können ebenfalls alle Extras reservieren, auf die Sie Wert legen. Nichts ist ärgerlicher, als in der schönsten Zeit des Jahres Abstriche machen zu müssen, wenn man sich bereits darauf gefreut hat. Der optimale Übernahmeort ist der internationale Flughafen nahe der Hauptstadt Puerto del Rosario.

Das Paradies für Wassersport

Natürlich spielt auf Fuerte das Meer die Hauptrolle – und zwar ganzjährig! Denn das Klima ist 12 Monate im Jahr angenehm mild, selbst im Hochsommer ist es hier durch eine permanente frische Brise vom Wasser her stets angenehm. Die Insel ist das ideale Ziel für alle, die Wassersport in sämtlichen Formen lieben: von Bootstouren über Kite- und Windsurfen bis hin zum Segeln oder Schwimmen. In Surferkreisen wird Fuerte sogar liebevoll als „Hawaii Europas“ bezeichnet und an der Südküste bei Playa de Sotavento werden im Juli und August die Weltmeisterschaften der Surfer ausgetragen.

Unser Tipp: Auch wenn es sehr verlockend ist, sollte man es an der Westküste der Insel vermeiden im Meer zu baden. Hier gibt es sehr starke Strömungen, die lebensgefährlich sein können.

Abwechslungsreiche Erlebnisse

Der Tourismus konzentriert sich auf Fuerteventura vor allem auf den Osten sowie den Süden der Insel. Hier befinden sich beispielsweise so beliebte Orte wie Jandia, Caleta de Fuste, Costa Calma oder Corralejo mit ihren großen, komfortablen Hotelkomplexen. Familiäre Pensionen sucht man hier eher vergeblich, denn auf Fuerte wurde alles getan, um die Insel nicht durch den Tourismus zu zersiedeln. Daher können Sie hier auf Mietwagentouren noch immer ursprüngliche Fischerörtchen erleben, etwa Morro Jables bei Jandia oder das winzige Pozo Negro, das in einer vulkanischen Bucht liegt.

Lust auf etwas Besonderes? Dann ist ein Trip zum Oasis Park bei La Lajita genau das Richtige. Zu sehen sind hier unzählige Kakteensorten, Papageienarten und wer mag, kann eine Kamelsafari durch die Dünenlandschaft unternehmen. Weitere Highlights sind ein Besuch des Städtchens Las Salinas, wo Salz gewonnen wird, oder des Aussichtspunktes Mirador Morro Velosa auf 650 Metern Höhe. Der Panoramablick ist beeindruckend.

Unbedingt einplanen: Ein Besuch in der Hauptstadt

Ein Muss ist natürlich ebenfalls ein Abstecher in die Hauptstadt Fuertes, Puerto del Rosario, mit den weißgekalkten Häusern. Die Innenstadt ist sehenswert und vom Hafen aus sind es nur wenige Schritte bis zu den Stränden, die diesen Ort zu einem der Hotspots der Surfer-Szene machen. Übrigens legen hier auch die Fähren ab, die Fuerteventura mit Lanzarote verbinden. Wer Lust und Zeit hat, sollte einen Abstecher auf die Insel mit den schwarzen Stränden unternehmen. Auch dies ist mit dem Mietwagen möglich, wenn Sie das richtige Angebot wählen.