• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
12:00 Uhr
10:00 Uhr
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Thessaloniki im Detail

Thessaloniki ist nach Athen die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Durch ihre geographische Lage innerhalb Griechenlands ist es dort einige Grade kühler als im Süden Griechenlands, was den Reizen der Stadt allerdings keinen Abbruch tut. Thessaloniki war bereits Kulturhauptstadt Europas und einige der Kirchen der Stadt sind Teil des Weltkulturerbes. Sie wollen ein Auto mieten? Mit dem Mietwagen-Preisvergleich finden Sie die passende Autovermietung.

Wer glaubt, dass Thessaloniki weder historisch noch kulturell etwas zu bieten hat, sondern eher im Schatten der anderen großen Städte steht, der irrt. Die Ähnlichkeit des Stadtnamens zum Buch in der Bibel lässt vermuten, dass man innerorts auf einige Kirchen stößt und das ist in der Tat der Fall. Hervorgehoben sei an dieser Stelle beispielsweise die „Kirche des Propheten Elias“, die unter anderem schöne Mosaike enthält und die Kunstfertigkeit der alten Griechen aufblitzen lässt. Zahlreiche weitere byzantinische Kirchen sind über die Stadt verteilt, wie die „Kirche der heiligen Apostel“, oder die „Haga Sofia“, die Kirche der heiligen Sofia.

Neben den Kirchen verfügt Thessaloniki auch über einige Museen, deren bekannteste Vertreter das „Staatliche Museum der zeitgenössischen Kunst“, welches unter anderem Werke von Salvador Dali präsentiert, und das ähnliche klingende „Makedonische Museum der zeitgenössischen Kunst“, in denen Künstler wie zum Beispiel Andy Warhol oder Niki de Saint Phalle ihre Kreationen zeigen, sind. Besucher der Stadt sollten sich auf jeden Fall das Wahrzeichen der Stadt, der venezianische weiße Turm, der mittlerweile ein Museum ist, anschauen.

Mit dem Mietwagen durch Thessaloniki zu fahren bedeutet auch zwangsläufig, an der Aristotelesstraße vorbeizukommen, erkennbar durch die Aristoteles-Statue aus Bronze, die auf dem Aristotelesplatz steht. Der Platz ist das Zentrum der Stadt und Besucher können von hier aus Einkaufstouren oder Spaziergänge entlang der Uferpromenade starten. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist sollte sich die einmalige Chance, den nicht weit entfernten Olymp, den höchsten Berg Griechenlands, zu besuchen und vielleicht sogar zu erklimmen.

Verkehrsmittel in Thessaloniki

Thessaloniki verfügt zur Anreise über einen eigenen Flughafen, der von allen bekannten Fluglinien angeflogen wird und darüber hinaus einen großen Bahnhof. An beiden Spots können Mietwagen gebucht werden und sind auch mühelos fahrbar, da Thessaloniki zu den eher verkehrsarmen Städten Griechenlands gehört. Zudem werden in den Touristikzentren Touren durch die Stadt angeboten, und es gibt die Möglichkeit, an Bootstouren teilzunehmen.