Hertz - zweitgrößte US-Autovermietung

Die amerikanische Autovermietung Hertz verfügt weltweit über 7.000 Stationen und vermietet Fahrzeuge in über 150 Ländern. Neben attraktiven Sonderangeboten und All-Inclusive-Tarifen bietet Hertz einen hervorrqagenden Service an und ist in der Branche als Vorreiter bekannt. So brachte Hertz - lange bevor Navigationssysteme im großen Maße den markt eroberten - in den 90iger Jahren Ihr eigens entwickeltes "Neverlost"-Navigationssystem in einen Teil ihrer Flotte.

2010 hat der Mutterkonzern Hertz Global Holdings für 1,17 Milliarden US-Dollar den Konkurrenten "Dollar Thrifty Automotive Group" übernommen. Hertz stieg damit zum zweitgrößten Autovermieter der USA auf. Mit rund 9800 Anmietstationen auf sechs Kontinenten überholte Hertz dadruch den Wettbewerber Avis Budget und wurde zum zweitgrößten US-Mietwagenanbieter hinter Enterprise Holdings, der hinter den Marken Alamo und National steht.