• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
12:00 Uhr
10:00 Uhr
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Capdepera: Der ideale Ferienort im Osten von Mallorca

Capdepera - historisches Juwel im Nordosten

Oberhalb der Kleinstadt Capdepera thront eine mächtige Burg, das gleichnamige Castell. Die Festungsanlage auf dem 159 Meter hohen Puig de Capdepera bietet einen grandiosen Rundblick. Von den komplett begehbaren Festungsmauern sieht man die nahen Bergketten und die Nachbarinsel Menorca. Die kleine Stadt im Nordosten Mallorcas ist etwa 70 Kilometer von der Inselhauptstadt Palma entfernt. Der Ort ist eng mit der Geschichte der Insel verknüpft. Geschichtsinteressierte Mallorca-Urlauber sollten auf jeden Fall einen Besuch einplanen. Die hügelige Landschaft lässt sich mit dem Mietwagen bestens erkunden.

Eine Reise in die Vergangenheit

Schon in grauer Vorzeit haben sich hier einige der frühesten Inselbewohner angesiedelt. Seit der Zeit der Mauren zählte Capdepera zu den wichtigsten Festungen auf der Insel. Im Mittelalter spielten sich hier dramatische Szenen ab. Besonders im Kampf gegen Piraten spielte Capdepera eine wichtige Rolle.

Unter den Sehenswürdigkeiten Mallorcas ist die Kleinstadt noch eher ein Geheimtipp. Im Gegensatz zu anderen Plätzen auf der Insel findet man hier keine Touristenhorden. Dadurch ist der Inselort besonders authentisch geblieben. Neben den auf Mallorca üblichen Märkten wird in Capdepera im Mai übrigens auch ein Mittelaltermarkt abgehalten. Auch hier kann man in die Vergangenheit eintauchen.

Nicht nur Geschichte

Die kleine Stadt bietet aber noch mehr als den Glanz alter Zeiten. Über das Jahr verteilt feiern die Bewohner ihre traditionellen Feste. Die Feste bilden einen wichtigen Teil der mallorquinischen Lebensweise. Wie überall auf der Insel gibt es um Capdepera auch schöne Sandstrände. Daneben befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde eine der bekanntesten Tropfsteinhöhlen Mallorcas, die Coves d'Artà. In den großen unterirdischen Räumen lassen sich gewaltige Felsformationen bestaunen. Schriftsteller wie Jules Verne und Alexandre Dumas zählen zu den bekanntesten Besuchern der Höhlen. Schließlich kommt auch der Sport nicht zu kurz. Für Golffreunde wurde ein 18-Loch-Platz in den Hügeln vor der Stadt angelegt. Die Anlage ist voll ausgestattet und richtet sich an Sportler aller Niveau-Stufen.