Unsere Top 10: Die zehn ultimativen Autospiele für Kinder

von mietwagen.de Redaktion

„Dauert es noch lange?!“ – wenn dieser Satz von der Rückbank kommt, wissen alle Eltern, jetzt werden die lieben Kleinen ungeduldig. Wer dann ein paar coole Autospiele in petto hat, ist fein raus. Wir verraten euch, welche die besten sind.

Wer kennt das nicht? Der ersehnte Urlaub fängt endlich an, und man fährt mit der ganzen Familie im Auto zum Reiseziel oder unternimmt vor Ort ein paar Ausflüge mit dem Mietwagen, um Land und Leute kennenzulernen. Aber plötzlich quengelt es von der Rückbank: „Wie weit ist es noch?“ oder alternativ „Ich muss mal …“ Das ist der Moment, vor dem es den allermeisten Eltern graut, denn jetzt ist Gefahr in Verzug.

Ob Privat-Pkw oder Mietwagen: Das Geheimrezept für entspannte Fahrten

Wenn den Kids langweilig wird, ist es meist schnell vorbei mit der Entspannung. Ansonsten ist es mit der guten Stimmung im Familienauto oder Mietwagen schnell vorbei. Mit dem Motto Augen zu und durch kommt ihr hier nicht weiter. Clevere sorgen vor und zaubern spätestens dann ein paar lustige und faszinierende Autospiele aus dem Hut, die die süßen kleinen Quengler wunderbar beschäftigen – ganz ohne Spielzeug. Damit auch ihr für die nächste Tour gewappnet seid, haben wir die zehn besten kostenlosen Autospiele für euch gesammelt.

Unsere Hitliste der großartigsten Autospiele

Das Besondere bei Autospielen: Sie müssen möglichst simpel sein, damit alle mitspielen können, und auch nicht zu viel Zubehör benötigen. Denn bei Klassikern wie Stadt-Land-Fluss oder Käsekästchen muss beispielsweise geschrieben werden, was spätestens bei einer Fahrt mit dem Mietwagen über ruckelige Straßen schwierig wird. Deshalb hier unsere Spiele-Highlights.

Ich packe meinen Koffer …

Altbewährt, aber immer ein Hit: das Spiel ich packe meinen Koffer. Der erste von euch legt irgendeine Sache hinein, die ihm oder ihr gerade einfällt. Dann geht es reihum weiter; der nächste muss die Sache wiederholen und packt noch eine weitere dazu und so geht es immer weiter. Wer etwas vergisst oder eine falsche Reihenfolge hat, ist leider raus. Super spannend und alle fiebern garantiert mit!

Das Ja-Nein-Spiel

Ebenfalls ein Klassiker – zu Recht. Denn dieses Spiel sorgt garantiert für gute Stimmung. Ein Spieler wird bestimmt, der den anderen Fragen stellt. Aber um das Ganze etwas kniffeliger zu machen, sind die zwei Wörter Ja und Nein streng verboten. Klingt einfach, ist es aber nicht. Da ist schon jede Menge Konzentration gefragt, um sich die Wörter zu verkneifen. Denn wer gefragt wird: „Freust Du Dich schon auf den Urlaub?“ darf auf keinen Fall mit Ja antworten!

Immer nur Tomate

Gerade für kleinere Kinder genial: Auch hier wird ein Frager bestimmt, doch egal was der wissen will, die anderen dürfen nur mit „Tomate“ antworten. Da wird garantiert gekichert, was das Zeug hält.

Ich sehe was, was du nicht siehst …

Oder auch: Ich denke was, was du nicht siehst. Hier sucht sich der Spieler etwas aus, was sich draußen vor der Tür des Mietwagens oder des Familienautos befindet. Ein anderes Auto, eine Kirche, ein Kinderwagen, ein Pferd oder etwas anderes. Jetzt müssen die Mitspieler erraten, was der Spieler sieht oder an was er denkt. Der Clou: Der Spieler darf nur mit Ja oder Nein antworten. Durch die schnelle Autofahrt gewinnt das Spiel zudem an Rasanz, denn die Objekte sind oft schnell wieder aus dem Blickfeld. Für kleine Rätsel-Fans.

Geschichten erzählen

Hier sind Kreativität und Fantasie gefragt. Der erste Spiele fängt an eine Geschichte zu erzählen – aber nur einen Satz. Der nächste muss die Geschichte fortsetzen und so weiter. Jeder hat die Chance, die Story nach Wunsch zu verändern, sodass am Ende die kuriosesten Erzählungen dabei herauskommen.

Wer bin ich?

Ein Spieler wird bestimmt, der sich eine bekannte Figur ausdenkt. Das kann der Klassenlehrer sein, Batman oder auch Sponge-Bob. Jetzt müssen die anderen erraten, wer der Spieler ist. Auch hier sind als Antworten nur Ja und Nein erlaubt. Nach zehn Mal Nein ist die Raterunde zu Ende und der Spieler hat gewonnen und bekommt dafür vielleicht ja einen kleinen Gewinn. So vergeht die Reise wie im Flug!

Farben-Suche

Jeder der Spieler sucht sich eine Farbe aus und verrät sie den anderen. Auf „Los“ geht es dann los: Alle suchen nach Objekten in ihrer Farbe. Wer zuerst zehn zusammen hat, ist der Sieger.

Das Satzschlangen-Spiel

Hierbei stehen zusammengesetzte Wörter im Zentrum. Der erste Spieler gibt zum Beispiel „Satzschlange“ vor. Der nächste muss ein Wort sagen, das wiederum mit dem zweiten Teil des Wortes beginnt – also mit Schlange. Eine Möglichkeit wäre „Schlangennest“, der nächste fährt mit „Nesthäkchen“ fort usw. Die Wortbildungen werden garantiert immer skurriler und witziger.

Buchstaben-Dieb

Vorsicht im Mietwagen! Ein Fehlerteufel klaut Vokale. Bei diesem lustigen Autospiel mopst ein Fehlerteufel jeweils ein a, e, i, o oder u. Ab jetzt ist der jeweilige Buchstabe beim Sprechen streng verboten! Da sind Lachtränen vorprogrammiert.

Der perfekte Tag

Möchtet ihr wissen, wie ein perfekter Tag für eure Kids aussieht? Eine lange Fahrt ist ideal, um sie einmal danach zu fragen. Vielleicht ist es ein gemeinsames Eis essen, einmal Ponyreiten oder ein Besuch im Meerwasserwellenbad. Wer weiß, vielleicht wird dieser Wunsch ja in diesem Urlaub wahr?