• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
12:00 Uhr
10:00 Uhr
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Afrika mit dem Mietwagen: Ein unvergessliches Erlebnis

Lust auf etwas ganz Besonderes? Dann ist eine Tour durch Afrika einfach perfekt. Kaum ein anderer Kontinent ist derart faszinierend in Bezug auf Natur, Tiere und Kulturen wie der legendäre schwarze Kontinent. Am besten lässt sich seine Vielseitigkeit entdecken, wenn man mit einem Mietwagen unterwegs ist. Denn so ist man ganz dicht dran am pulsierenden Leben und kann seiner Spontanität freien Lauf lassen. Am schönsten sind schließlich immer noch Panoramen oder Erlebnisse, auf die man unerwartet und mehr durch Zufall stößt.

Orientalisches Flair im Norden …

Eins direkt vorneweg: Ja, es ist völlig ungefährlich, Afrika auf einer Mietwagen-Rundreise kennenzulernen! Viele Menschen sind sich da noch immer etwas unsicher, doch die Bedenken sind absolut nicht erforderlich. Wichtig ist vor allem, dass man daran denkt, mit dem Mietwagen nur befestigte Straßen zu benutzen.

Das Schöne an Afrika: Hier gibt es für jeden kleinen Abenteurer genau den richtigen Ort. Es gibt unzählige Länder und Nationalitäten, die Vielfalt ist wirklich immens. Wer auf orientalisches Flair steht, der wird sich direkt in Marokko verlieben. Hier kann man Mietwagen-Ausflüge nach Casablanca, Fes, Marrakesch, in die Wüste oder in die Hauptstadt Rabat hervorragend kombinieren mit einem Badeurlaub am Strand von Agadir. Jede Menge Kultur erwartet Reisende in Ägypten, denn hier ist natürlich ein Besuch in Gizeh bei den Pyramiden und der Sphinx ein Muss. In Tunesien dagegen gibt es zahlreiche Relikte aus der Römerzeit zu entdecken: etwa das Amphitheater in El Djem, die antike Stadt in Sbeitla oder die Ruinen von Karthago. Filmfans können an den Ausläufern der Sahara zahlreiche Drehorte der Star-Wars-Filme bestaunen.

... Tierparadiese und Naturwunder ab dem Atlas

Ganz anders sieht es jenseits des Atlasgebirges aus. Hier begeistert Afrika unter anderem mit sensationellen Tierparadiesen und grandioser Natur. Wie wäre es mit einer Spritztour mit dem Mietwagen zum Kilimandscharo in Tansania? Die schneebedeckte Spitze des 6.000ers ist weithin zu sehen und den Aufstieg wird man garantiert sein Lebtag nicht vergessen, immerhin ist dies der höchste Berg Afrikas. In Tansania befindet sich zudem noch der weltberühmte Serengeti-Nationalpark mit seiner artenreichen Tierwelt, vom Löwen über Antilopen bis hin zu Elefanten und Zebras. Aber auch das Okavango-Delta in Botswana wird Tierfreunde begeistern, ebenso die Tierparks in Simbabwe. Von hier aus ist es mit dem Mietwagen übrigens nur ein Katzensprung zu den atemberaubenden Viktoria-Fällen an der Grenze zu Sambia.

Am besten die eigene Route zusammenstellen

Hier zeigt sich auch schon, wieso Afrika sich am besten mit dem Mietwagen „erobern“ lässt. So lässt sich der Kontinent am besten bereisen und man muss sich nicht an Fahrpläne halten. Zudem ist der Mietwagen häufig auch eine der wenigen Optionen, um zum Wunschziel zu gelangen. Wer in Afrika flexibel sein und selbst entscheiden will, was er sich ansieht, ist mit einem Mietwagen einfach am besten bedient. Zumal sich so eben auch die persönliche Reiseroute ganz individuell zurechtlegen lässt.

Übrigens können auch Geländewagen bzw. Mietwagen mit Allrad geliehen werden. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn Sie gerne einmal eine Safari durch einen der Nationalparks unternehmen möchten. Wer rechtzeitig bucht, hat vor Ort dann umso mehr Spaß und Safari-Feeling.

Südafrika: Traumziel an der Ostküste

Für viele ein erklärtes Traum-Reiseziel ist Südafrika, an der Südspitze des afrikanischen Kontinents. Nicht nur, weil sich hier der Kruger-Nationalpark befindet (das größte Schutzgebiet der heimischen Flora und Fauna), sondern auch weil die Städte und Küsten in diesem Land einfach atemberaubend sind. Ein guter Ausgangspunkt ist das trubelig-fröhliche Kapstadt. Vor Ort sollte man unbedingt einen Ausflug auf den Tafelberg einplanen, von hier aus hat man nicht nur einen unvergesslichen Blick aufs Meer, sondern ebenfalls auf einer der größten Städte Südafrikas mit ihren unterschiedlichen Vierteln. 

Unvergesslich: Eine Fahrt auf der Garden Route

Besonders beliebt ist eine Mietwagenreise auf der Garden Route von Kapstadt aus, die immer die Ostküste entlang führt bis nach Port Elisabeth. Wer mag, kann einen Stopp an den Lagunen von Knysna einlegen. Des Weiteren lockt der Garden-Route-Nationalpark. Die Landschaft, durch die die Garden Route führt, ist unglaublich abwechslungsreich – von Weinanbaugebieten über schier endlose Sandstrände bis hin zu Nationalparks.

Tour-Tipp Nummer zwei ist die Panorama-Route, die von Johannisburg aus ins Landesinnere führt. Hier wartet der Blyde River Canyon, eines der Naturwunder Südafrikas.