• Suche
  • Preisliste
  • Details
  • Buchung
  • Bestätigung
Gleicher Abhol- und Rückgabeort
12:00 Uhr
10:00 Uhr
  • Kostenlose Beratung

    Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Mietwagen Experten kostenlos beraten.

  • Weltweit vertreten

    Buchen Sie Ihren Mietwagen überall auf der Welt bei mehr als 80.000 Standorten.

  • Kostenlos stornieren

    Bei uns können Sie Ihren Mietwagen in der Regel bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos stornieren.

Mietwagen Australien

Freiheit pur in Down Under! Australien mit dem Mietwagen

Ist die Rede vom Land „Down Under“ bekommen unzählige Menschen leuchtende Augen. Die Faszination von Australien, dem 5. Kontinent am anderen Ende der Erde, ist ungebrochen. Jedes Jahr kommen Touristen aus aller Herren Länder hierher, um die faszinierenden Metropolen, die landschaftlichen Highlights und auch die einzigartige Tierwelt zu erleben. Wer möglichst viel von diesem Land sehen möchte, der sollte sich am besten einen Camper mieten, zumindest aber ein Leihwagen gehört in jedem Fall dazu.

Ein Kontinent mit vielen Facetten

Denn der Kontinent voller Abenteuer, wie Australien auch gerne genannt wird, hat beeindruckende Ausmaße! Flächenmäßig ist Australien zwar „nur“ der sechstgrößte Staat der Welt, aber es ist immerhin noch doppelt so groß wie ganz Europa. Das bedeutet, dass man bei einer Reise quer durch Australien mit unterschiedlichen Klimazonen (von tropisch bis gemäßigt) sowie Landschaften zu tun hat. Das sorgt für jede Menge Abwechslung.

Mit dem Mietwagen zu allen Highlights

Ein weiterer Faktor, der für einen Mietwagen spricht, ist die Tatsache, dass man nicht „mal eben schnell“ nach Down Under fahren bzw. fliegen kann. Der Flug (in der Regel auch recht kostspielig) dauert einen ganzen Tag, zudem ist wenigstens ein Zwischenstopp erforderlich. Deshalb macht es umso mehr Sinn, wirklich das Maximale aus dem Aufenthalt herauszuholen. Wer weiß, wann man mal wieder her kommt? Deshalb sind Rundreisen mit Leihwagen die beste Art und Weise, sich Down Under einmal genauer anzuschauen. Immerhin liegen die touristischen Highlights in dem wenig besiedelten Land teilweise mehrere hundert Kilometer auseinander.

Sydney: Ein guter Start für eine Rundreise

Da die meisten internationalen Flüge in Sydney ankommen, bietet sich die beeindruckende Metropole als Startpunkt an. Von hier aus lässt sich die Ostseite mit zahlreichen touristischen Highlights gut erkunden. In Sydney sollten Sie die weltberühmte Harbour Bridge nicht verpassen sowie den Hafen selbst. Auch das markante Operngebäude darf bei einer Stadtbesichtigung nicht fehlen. Natürlich sollte auch Relaxen nach dem langen Flug nicht fehlen, am besten am Surfer-Mekka Bondi Beach.

Dann hat man die Qual der Wahl: Wer von Sydney weiter nach Cairns fahren will, erlebt gleich zwei Reise-Höhepunkte auf einmal. Zunächst geht es auf dem Pacific Highway nach Brisbane, unterwegs erwarten sie bizarre Felsformationen und Schluchten, die Blue Mountains. Im Lamington Nationalpark können Sie einen echten tropischen Regenwald erleben, ehe sie die Gold Coast mit ihren Stränden erreichen. 

Schneeweiße Strände, Regenwälder und Korallenriffe

Dann starten Sie von Brisbane aus auf dem Bruce Highway nach Norden. Entdecken Sie das äußerst reizvolle Queensland und nutzen Sie die Gelegenheit, das weltberühmte Great Barrier Reef mit seiner sensationellen Unterwasserwelt zu besuchen. Von Brisbane aus werden Trips mit dem Katamaran zu dieser Attraktion angeboten. Lieben Sie Wein? Australien ist ein sehr geschätztes Anbaugebiet, machen Sie doch mal eine Weinprobe im nahegelegenen Hunter Valley. Liegt Ihre Reisezeit zwischen August und Anfang November? Stoppen Sie unbedingt unterwegs an der Hervery Bay und sehen Sie den Buckelwalen zu, wie sie zu dieser Jahreszeit in die antarktischen Gewässer ziehen. 

Das Outback erwartet Sie!

In Cairns angekommen, erwartet Sie ein weiteres Highlight: Hier können Sie die legendären Flying Doctors kennenlernen, die die Bewohner des australischen Outbacks gesundheitlich versorgen. Wer gerne Traditionen und Kultur der australischen Aborigines, der Ureinwohner, kennenlernen möchte, der gelangt von hier aus in den Tjapukai Aboriginal Cultural Park in Caravonica.

Von Cairns an der Nordostküste lohnt die Weiterreise ins Landesinnere nach Darwin, der Hauptstadt des Northern Territorys, wo sich zahlreiche Nationalparks befinden. Der Lichfield-Nationalpark wird Sie mit  Regenwäldern und Wasserfällen begeistern. Außerdem befinden sich  hier der Nitmiluk-Nationalpark rund um den Katherine River und der weltberühmte Kakadu-Nationalpark mit den uralten Felsmalereien der Ureinwohner am Nourlangie Rock.

Und nun geht es endlich ins Herz Australiens, in Outback mit seinen markanten Farbspielen. Alice Springs befindet sich im Red Center Australiens. Von hier aus sind Sie schnell beim weltberühmten Tafelberg Uluru, den Sie keinesfalls verpassen sollten. Besser bekannt ist das rotbraune Massiv unter der Bezeichnung Ayers Rock. Wer Zeit sparen will, nimmt für diesen Ausflug den Flieger.

Stets Augen auf bei der Autofahrt

Wer einmal in Australien war, will immer wieder dorthin zurück. Kein Wunder, denn hier gibt es unendlich viel zu sehen und zu erleben. Weitere interessante Städte sind etwa Melbourne, Perth, Windsor oder Adelaide und daneben erwarten Sie noch zahlreiche weitere.

Am besten bringen Sie viel Zeit mit, wenn Sie den 5. Kontinent bereisen. Dies gilt übrigens genauso, wenn Sie mit dem Leihwagen auf den Landstraßen und Highways unterwegs ist, ansonsten haben Sie vielleicht schneller einen Wildunfall, als Ihnen lieb ist. Wobei das Wild für uns etwas ungewöhnlich ist … Kängurus lieben es nämlich, auf den befestigten Straßen herumzuhüpfen oder zu campieren. Hier heißt es daher: Augen auf und Achtung Känguru!