Autorouten: Wenn Autofahren richtig Spaß macht!

Kategorie
Routen,Tipps
Einige Autobahnen dieser Welt gehören definitiv nicht zu der Kategorie langweilige Schnellstraße. Unbeschreiblich schöne Panoramablicke, Aussichtspunkte über Küstenabschnitte ins tiefblaue Meer, sowie Berglandschaften zum Dahinschmelzen. Buchen Sie bei mietwagen.de Ihren nächsten billigen Mietwagen, und fahren zu günstigen Preisen auf den schönsten Autorouten mit einem Nervenkitzel der besonderen Art.

The Atlantic Road, Norwegen
Eine Slalom Fahrt zwischen Meer und Felsen verspricht die 8,2 km lange Atlantikstraße in Norwegen auch Norwegian Construction of the Century genannt. Die Strecke führt durch Kristiansund und Molde im Südwesten des Landes. Zehn Jahre wurde das Prachtstück gebaut und sorgte für jede Menge Unruhe sowie Kontroversen. Aufgrund der langen Bauzeit und Kosten wurde eine Maut erhoben. Doch das lange Warten hat sich gelohnt! Zur Besonderheit zählt die Storseisundet Brücke bekannt auch als The road to nowhere. Sieben weitere Brücken und Blicke auf den 222 Berggipfel in Molde haben The Atlantic Road zur Haupttouristenattraktion des Landes, sowie zur besten Autoroute der Welt gekürt.





Adria-Magistrale, Ostküste des Adriatischen Meeres
Aus gutem Grund wird die Adria-Magistrale u.a schönste Straße Europas genannt. Die Strecke führt 1200 km an Küstenstraßen, Kurven, Berglandschaften, Sandstränden sowie einsamen Buchten an der Adria vorbei. Mieten Sie auf mietwagen.de, fahren im offenen Cabriolet und lassen Wind durch die Haare sausen. Straßenabschnitte in Italien, Montenegro, Slowenien versprechen kleine Dörfer, Fischerboote ebenso traumhafte Sonnenuntergänge. In Kroatien verlockt eine Fahrt zum Nationalpark 16 Plitvicer Seen ins grüne Paradies mit Wasserfällen. Sehenswürdigkeiten mobil in Budva, Dubrovnik, Split sowie Zadar befahren ist obligatorisch!



Guoliang-Tunnel Road, China
Die Guoliang Road hat es verdient, als Hell Road bezeichnet zu werden. Im Osten Chinas haben Bewohner, in der vertikalen Tunnelwand Thaihang Shan Massiv, Tage lang ohne erteilte Baugenehmigung geschmiedet und eine Road erbaut, die selten mehr als zwei Meter breit ist. Die Regierung weigerte sich, 300 Freiwillige finanziell zu unterstützen, dennoch nahmen zahlreiche Bauern an der Arbeit ohne Entgelt teil. Innerhalb von fünf Jahren wurde eine Länge von 1,2km, 5 Meter hoch und vier Meter breite ausgegraben. Heute zählt der Guoliang-Tunnel zur Touristenattraktion in der Provinz Henan.



Icefields Parkway, Kanada
Begeben Sie sich aus Alberta auf eine über 200 Kilometer Strecke und lassen sich durch Täler der Rocky Mountains zum UNESCO Welterbe dem Banff-Nationalpark und zum Jasper Nationalpark führen. Fahren Sie umgeben von kurvenreichen Straßen, Gletscher sowie Felsen ins Herzstück- dem türkisfarbenen Lake Louise. Der älteste Nationalpark Kanadas ist ein idealer Ort für Tierliebhaber. Auf dem Weg sind Beobachtungspunkte gekennzeichnet an denen Sie: Grizzlybäre, Karibus, Adler und viele andere Tierarten sehen. Interessantes: Wenn Stau auf der Strecke vorkommt, dann spazieren wahrscheinlich Bären und es herrscht bear jam. Mieten Sie Ihren Mietwagen am Flughafen oder im Stadtzentrum von Calgary und begeben sich auf eine Fahrt der ganz besonderen Art.



Gibb River Road, Australien
Sie möchten außerhalb Melbourne oder Sydney unter extremen Bedingungen Auto fahren? In der Region Kimberley im Norden von Western Australien fahren Sie unasphaltierte 660 km auf rotem Sand von Derby nach Wyndham. Steigen Sie in einen Geländewagen, fahren durch Flüsse und lernen über die Aborigines. Das idyllische El Questro ladet mit hohen Klippen zum Wandern ein, heiße Quellen der Zebedee erfrischen und im Emma Gorger Resorts schwimmen Sie in Wasserfällen. Zu weiteren Highlight zählen: Bell Gorge, Pentecost River, Tunnel Creek, Manning Gorge. Haben Sie Abenteuerlust? In den Monaten zwischen November und April ist die Strecke gesperrt und ab Mai zur Trockenzeit eröffnet.



Ruta 40, Argentinien
Die argentinische Ruta 40 sticht durch die Vielfalt der Steppen und Pampa sichtlich hervor. Mit knapp 5300 Kilometer ist Ruta 40 die längste Nationalstraße Argentiniens, sowie Fernstraße der Welt. Ruta 40 hat einen ähnlichen Status wie die Route 66 in den USA. An der Grenze zwischen Chile und Argentinien begrüßen Sie sanfte Hängen zu Bergen (schwer zu glauben, aber bis 4000 m.ü.M.), weidende Kühe auf Pampas und in der Region Cuyo Weinberge sowie der berühmte Vulkan Maipo. Durch die gesamte Fahrt begleiten Sie Apachetas sog. Steinhaufen von der lokalen Bevölkerung zu Ehren der Fruchtbarkeitsgöttin Pachamama Inka errichtet. Im Süden fahren Sie durch die Wildnis Patagoniens, und auf den nicht asphaltierten Straßen können Extremsport-Fans Ihre neuste Tricks üben. Die größte Attraktion unter Autofahrern ist der patagonische Perito Moreno- eine riesiger Auslassgletscher sowie La Cueva de las Manos in Santa Cruz - Höhlenmalereien von 7.000 bis 1.000 vor Christus. Mietwagen.de bietet nicht nur billige Leihwagen in Buenos Aires oder Mendoza, sondern auch eine umfassende Beratung mit Top-Angeboten!