Eine Frage des Images: Europcar vor Sixt

Kategorie
Europcar,Sixt
Welche Kriterien spielen bei der Auswahl eines Autovermieters eine Rolle? Natürlich steht an allererster Stelle der Preis. Die Preisunterschiede bei den Mietwagen-Angeboten sind oftmals enorm. Und doch mieten viele Kunden eher einen teureren Mietwagen an. Woran mag das liegen? Vertrauen, der Bekanntheitsgrad, Klauseln  es gibt viele Gründe, warum Geiz beim Buchen eines Mietwagens nicht immer geil ist. Tatsächlich spielt das Image eines Autovermieters eine große Rolle. Doch hier gibt es große Unterschiede, stellte kürzlich YouGovPsychonomics in einer Imageanalyse auf Basis des Markenmonitors YouGov BrandIndex fest.

Wenn man auf der Straße fragen würde, welcher Autovermieter einem sofort einfällt, werden wohl die meisten Passanten "Sixt" nennen. Das liegt in erster Linie an den lustigen - oft auf Kosten von Prominenten gehender - Werbung, wie jüngst die groß angelegte Anzeigenkampagne zum Diebstahl des Dienstwagens von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt. Schadenfreude auf Kosten Prominenter macht vielen Menschen doch Spaß, und kein Unternehmen in Deutschland ist so schnell bei der Umsetzung von Aktuellen Schlagzeilen in einprägsame Werbekampagnen. Doch die humorvollen Werbeaktionen können über die aktuellen Probleme der Autovermieter nicht hinwegtäuschen: Die Branche leidet unter der Wirtschaftskrise, der Abwrackprämie und den wachsenden Kosten. Zudem sinken die Zahlen im wichtigen Geschäftsbereich "Geschäftskunden", woran die Autovermieter sehr zu knabbern haben.

YouGovPsychonomics hat nun in einer Imageanalyse auf Basis des Markenmonitors YouGov BrandIndex die Markenstärke der vier größten Autovermieter Sixt, Avis, Hertz und Europcar durchgeführt und kam zu einem überraschenden Ergebnis: Trotz des hohen Bekannheitsgrades durch die  provokante Werbeaktionen von Sixt hat in Sachen Image Europcar die Nase vorn. Ob Europcar hier noch von der früheren Zugehörigkeit zum Volkswagen-Konzern profitiert? Ich weiß es nicht. Aber mit derzeit 46 BrandIndex-Punkten steht Europcar bei den Verbrauchern ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala vor dem Werbeboliden Sixt mit aktuell 39 BrandIndex-Punkten. Hertz erreicht derzeit 32 Brandindex-Punkte, der Mitbewerber Avis lediglich 21. Vor allem im Hinblick auf das von den befragten Personen bewertete Preis-Leistungs-Verhältnis können diese beiden Vermieter nicht mit Sixt oder Europcar mithalten.

Zur Untersuchung: Der BrandIndex ist ein Markenmonitor. Auf der Basis einer täglichen Befragung von 1000 Personen ermöglicht dieses forschungsbasierte Tool zur Markenführung tagesaktuelle Imageanalysen von über 500 Marken aus 20 Branchen.